Entspannungstechniken im Aufwind

Entspannungstechniken im Aufwind

Nach der neuen Leitlinie zur Behandlung von Migräne die im August 2016 erschienen ist, folgt jetzt eine neue Leitlinie für das Fibromyalgiesyndrom.

Beide Leitlinien weisen auf eine Verbesserung der Erkrankung durch erlernen von Entspannungstechniken hin. Im neuesten Artikel aus der „Ärzte Zeitung“ werden Entspannungstechniken sogar als eine der wesentlichen „Therapiesäulen“ hervorgehoben.

Aus meiner Sicht als Entspannungspädagogin und aus meiner langjährigen Erfahrung mit Betroffenen (Migräne-, Tinnitus- und Fribopatienten), kann ich dieses Ergebnis nur bestätigen und jeden der betroffen ist dazu ermutigen, progressive Muskelentspannung nach Jacobson oder autogenes Training zu erlernen und regelmäßig anzuwenden.

 

Hier nun zum Artikel, die wesentliche Erkenntnis ist im letzten Absatz des Artikels nachzulesen:

Artikel Ärzte Zeitung

 

Neue Kurse für progessive Muskelentspannung und Autogenes Training auf Anfrage

 

 

577838_562956333730043_1244036186_n

Copyright C. Lauterbach