Du willst dein Leben nachhaltig verändern? – 10 Tipps

Kennst du das? „Ewig grüßt das Murmeltier“….

Jeder Tag läuft ab wie der vergangene, das Leben ist berechenbar, nichts daran reißt dich wirklich noch von Hocker – es fehlt Spontanität, Lebensfreude, Neugier…

Du willst dein Leben nachhaltig verändern? Dann hätte ich da was für dich…

Mit diesen nachfolgenden 10 kleinen Übungen beginnst du dein Leben in einem anderen Licht zu sehen, öffnest dich für neue Impulse, steigerst deine Lebensfreude und mehr Positives darf in dein Leben eintreten

Aufgabenstellung:

Ich stelle dir hier ab sofort jede Woche eine neue Aufgabe (insgesamt 10), die du versuchst täglich zu bearbeiten (alle die meinen Newsletter bestellt haben, bekommen diese Aufgabe von mir automatisch per Mail zugesandt).

Vor der nächsten gestellten Aufgabe schreibst du nochmal kurz auf was sich bereits verändern durfte.

Versuche auf jeden Fall die Aufgabenstellung der vergangenen Wochen trotzdem weiterzuführen, damit die Veränderung in dir verankert werden kann. Um sich wirklich zu verändern reicht es nicht 7 Tage etwas zu tun und es dann wieder zu lassen. Neue Dinge brauchen eine gewisse Dauer bis sie sich in deinem Bewusstsein „eingebrannt“ haben. Neue Nervenverbindungen müssen erst in deinem Gehirn geschaffen werden – und vor allem – auch täglich benutzt werden.

Nach der Bearbeitungszeit aller Aufgaben ziehe nochmal eine abschließende Bilanz. Wie siehst du jetzt dein Leben, was hat sich für dich positiv verändert. Wie gestaltest du jetzt dein Leben. Hat es sich für dich gelohnt umzudenken?

Welche der Übungen machst du schon ganz automatisch? Klasse – hier hat schon eine Veränderung stattgefunden

Welche Übungen gehen noch nicht so leicht von der Hand? Hier darfst du noch etwas üben – alles braucht seine Zeit.

Vergegenwärtige dir, was du alles in der relativ kurzen Zeit schon positiv verändern konntest.

Wenn du möchtest benutze die Kommentarfunktion und teile deine Erfolge.

 

Und nun geht es los…

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim Umsetzten der Aufgaben

Dankbarkeit

Ich hoffe du hast in der 1. Woche viele Gründe gefunden dankbar zu sein? Bleib am Ball und auf geht’s in die 2. Runde…

Die Aufgabe für die kommende Woche lautet:

2. Übung

meine Facebook Seite