Wiedererlangen der Weiblichkeit

Wiedererlangen der Weiblichkeit

und was die Zahl 13 damit zu tun hat… Das war das Thema meines ersten Interviews zu dem mich eine wunderbare Kollegin eingeladen hatte.

Noch ein wenig ungeübt kommt es daher, ist aber vollgepackt mit interessanten Ansichten um die verschiedenen Zeitlinien bzw. Zeitqualitäten. Wie können wir das weibliche und das männliche Prinzip zusammenbringen, so dass es ergänzt und nicht ausgrenzt. Wie kam es dazu, dass wir uns soweit von einander entfernt haben?

 

Foto: pixabay

Foto: pixabay

 

Hier der Text und die Timeline des Videoinhaltes:

Wir werden gefangen gehalten in einem System das nur 12 Monate zulässt! Wie aber der 13. Monat die Kraft der Weiblichkeit transformiert und auch Dich als Mann befreit, darüber haben wir gesprochen und hoffen so neue Impulse für Dich zusetzen. Der natürliche Rhythmus wird von Sonne, Mond und der Erde bestimmt nicht von einem Kalender. Christina hat sogar Mutter Maria noch dazu um Unterstützung gebeten. Es braucht volle Präsenz des Weiblichen und des Männlichen.
03:32 Das Jahr hat 13 Vollmonde, also eigentlich ursprünglich 13 Mondrhythmen.
04:48 Astrologie und Astronomie
06:28 Die Energie des Schlangenträgers
08:25 Die 12 grenzt ein und die 13 befreit
09:49 Die Venus symbolisiert die 13
10:30 Der 12 Monatsrhythmus unterdrück die Weiblichkeit
11:20 Nur beide Aspekte, männlich und weiblich zusammen lassend das Universum aus dem weiblichen entstehen.
12:40 Der weibliche Zyklus, Dein Rhythmus
14:20 wir brauchen weibliche Frauen und wir brauchen männliche Männer
21:22 wie könnte die Umsetzung sein? Wo ist Deine Lilith? Wo ist Dein Venusaspekt?
27:42 Von Lebensjahr zu Lebensjahr
29:19 die Römer haben es auch anders gemacht
30:29 unbewusstest Durcheinander was Dir schadet und Dich nicht aufwachen lässt
34:02 was noch unterstütz, was Mutter Maria dazu sagt

zum Interview auf youtube

ich wünsche euch viel Spaß beim anschauen und die ein oder andere Erkenntnis

bis bald

 

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.